Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Verdrängung aus den Kiezen stoppen - Aber wie?

Veranstaltung der Partei DIE LINKE in Friedrichshain-Kreuzberg, zum Thema Mieten, Verdrängung und Ausstieg aus dem sozialen Wohnungsbau. Am 7. Juni ab 18.30 im Nachbarschaftshaus Urbanstraße.

In Kreuzberg steigen die Mieten, Wohnungen werden luxusmodernisiert und Mietwohnungen in Eigentumswohnungen umgewandelt. Der soziale Wohnungsbau funktioniert immer weniger.
Gemeinsam mit Betroffenen wollen wir diskutieren, was zu tun ist. Wie muss das geplante Wohnraumgesetz verändert werden? Hilft der Milieuschutz? Wie kann man sich wehren?

 

Wir laden alle Interessierte herzlich ein am:

 

Dienstag, den 07. Juni 2011

ab 18.30 Uhr im Nachbarschaftshaus Urbanstraße

Urbanstraße 21, 10961 Berlin

 

Als Gäste werden erwartet:

  • Martin Breger, Mieten-AG im Graefe-Kiez
  • Uwe Doering, wohnungspolitischer Sprecher der Linksfraktion im Berliner Abgeordnetenhaus
  • Lothar Jösting-Schüßler, Vorsitzender der Linksfraktion in Friedrichshain-Kreuzberg
  • Sebastian Jung, Sprecher des Berliner Bündnis Sozialmieter
  • Reiner Wild, Geschäftsführer des Berliner Mieterverein

 

Die Veranstaltung ist barrierefrei!

Mehr über linke Positionen zur Wohnproblematik finden Sie auf unserer Internetseite unter
www.dielinke-friedrichshain-kreuzberg.de/politik/positionen/

Rückfragen: Johanna Maiwald ,ja.mai@web.de


Geschäftsstelle Roter Laden

Die LINKE. Friedrichshain-Kreuzberg

Kontakt 

  • Tel. 030/4262687
  • Fax 030/4261338
  • info@dielinke-fk.de
  • Weidenweg 17, 10249 Berlin


    Yasin Bölme
    Leiter der Geschäftsstelle
     

Öffnungszeiten

Montag:  09:00 - 16:00 Uhr
Dienstag:  10:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch:  12:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag:  10:00 - 18 Uhr
Freitag:  Geschlossen

Bezirkszeitung

klar.links - Ausgabe September/Oktober 2020

Kerstin Wolter

Bezirksvorsitzende

Pascal Meiser

Bezirksvorsitzender und für uns im Bundestag

Martina Michels

Für uns im Europaparlament

Steffen Zillich

Für uns im Berliner Abgeordnetenhaus

Gaby Gottwald

Für uns im Berliner Abgeordnetenhaus