Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltung zum Volksbegehren “Deutsche Wohnen und Co. enteignen”

Das Volksbegehren “Deutsche Wohnen & Co. Enteignen” hat den Nerv vieler Menschen in Berlin getroffen. Über 100 interessierte Bürgerinnen und Bürger waren gestern auch in Friedrichshain gekommen, um sich im Cafe Sybille bei Rouzbeh Taheri (einem der Sprecher des Volksbegehrens) und Pascal Meiser (Bezirksvorsitzender DIE LINKE. Friedrichshain-Kreuzberg und Mitglied des Deutschen Bundestages) darüber zu informieren, wie in Berlin die Wohnungsbestände der großen Immobilienkonzerne in öffentliche Hand überführt werden können - und wie sie die Initiative unterstützen können.

Ab dem 6. April wird DIE LINKE auch in Friedrichshain und Kreuzberg aktiv Unterschriften für das Volksbegehren sammeln. Wer dabei mithelfen will, ist herzlich eingeladen mitzumachen! Einfach eine Mail schicken an: info@dielinke.de

Weitere Informationen zum Volksbegehren gibt es hier:

www.dwenteignen.de/


Geschäftsstelle Roter Laden

Die LINKE. Friedrichshain-Kreuzberg

Kontakt 

  • Tel. 030/4262687
  • Fax 030/4261338
  • info@dielinke-fk.de
  • Weidenweg 17, 10249 Berlin


    Yasin Bölme
    Leiter der Geschäftsstelle
     

Öffnungszeiten

Aufgrund der aktuellen Situation ist die Geschäfstelle vorübergehend
nur am Mittwoch von 14:00 bis 18:00 geföffnet.
Wir sind totzdem weiterhin per Telefon und Mail erreichbar.

Bezirkszeitung

klar.links - Ausgabe Mai/Juni 2020

Kerstin Wolter

Bezirksvorsitzende

Pascal Meiser

Bezirksvorsitzender und für uns im Bundestag

Martina Michels

Für uns im Europaparlament

Steffen Zillich

Für uns im Berliner Abgeordnetenhaus

Gaby Gottwald

Für uns im Berliner Abgeordnetenhaus