Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Friedrichshain-Kreuzberg
17:30 - 20:00 Uhr
Berlin, Der rote Laden (Friedrichshain)

Ausstellung Franz Mehring - Leben und Werke

Im Januar/Februar wird die Ausstellung „Franz Mehring – Leben und Werk“ aus Anlass seines hundertersten Todestages (28. Januar1919) in der Galerie Roter Laden, Weidenweg 17, nahe U-Bahnhof Weberwiese (U 5) präsentiert.

 

Anlässlich des 100. Todestages des Historikers Franz Mehring (28.01.19919), einem Mitstreiter von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg, kann die Ausstellung zu seinem Lebenswerk auf 18 Tafeln,  gestaltet von Werner Ruch bis zum 15. Februar 2019, täglich von Montag bis Freitag außer Mittwoch,  zwischen 11.00 und 17.00 Uhr, besichtigt werden. Ausstellungsort: Galerie Roter Laden, Geschäftsstelle der Partei DIE LINKE Friedrichshain-Kreuzberg, Weidenweg 17, nähe U.-Bhf. Weberwiese (U5).

Führungen nach Vereinbarung: Info@dielinke-fk.de

In der Erinnerungskultur der Arbeiterbewegung des heutigen Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg einen vorderen Platz ein. 1947 wurde in Kreuzberg der Belleance Platz in Mehring Platz im Zuge der Demokratisierung der Namen von Straßen und Plätze Berlins, noch vor der Spaltung Berlins umbenannt. In der Lindenstraße befand sich zu Bebels Zeiten die Zentrale Parteischule der SPD, an der Mehring fünf Jahre als Dozent und Lehrer wirkte.  1971 erhielt in der DDR der Küstriner Platz vor dem Gebäude der Zeitung „Neues Deutschland“ den Namen Franz Mehring. Den Namen dieses herausragenden marxistischen sozialdemokratischen Historikers und Mitbegründers der KPD erhielt dieser Platz im Zusammenhang mit dem 100. Jahrestag der Pariser Kommune und der Einweihung des neuen Gebäudes für das ND, seiner  Redaktion, des Verlages und der Druckerei.  Aus der ursprünglich 2006  im Roten Laden gezeigten Ausstellung, folgte mit Unterstützung des ND ihre Digitalisierung. Am 1. Mai 2008 wurde sie  vier Jahre als Ständige Ausstellung im Foyer des Münzenbergsaales des ND-Gebäudes einem interessierten Publikum zur Verfügung. Eingeladen hatten  die Druckerei und Verlag des ND, die Rosa- Luxemburg- Stiftung, die Geschichtskommission DIE LINKE Friedrichshain-Kreuzberg und die Grundstücksgesellschaft Franz-Mehring-Platz 1 mbH.

Abschlussveranstaltung: Franz Mehring und die sozialistische Frauenbewegung

Wann: Freitag, 15. Feburar ab 17:30 Uhr 
Wo: Roter Laden, Weidenweg 17, 10249 Berlin
 

In meinen Kalender eintragen

Veranstaltungsort

Der rote Laden (Friedrichshain)

Weidenweg 17
10249 Berlin


U5 (Weberwiese)

zurück zur Terminliste