Zurück zur Startseite

Hilf uns im Wahlkampf!

Etwas bewegen. Mitglied werden.

DIE LINKE verändert das Land. Als starke politische Kraft setzt sie sich für soziale Gerechtigkeit ein, für eine Außenpolitik, deren Mittel nicht der Krieg ist, für einen wahren Klimaschutz, für Demokratie und Bürgerrechte.

Damit wir auch in Friedrichshain-Kreuzberg weiter Druck machen können für den Mindestlohn, gegen die Kriegseinsätze der Bundeswehr, gegen die Rente mit 67 oder für gebührenfreie Bildung, brauchen wir Dich. Misch Dich ein, sei dabei.

Ich will Mitglied werden

Hier kannst Du sofort online eintreten

Hier kannst Du das Eintrittsformular downloaden und es per Post oder Fax an DIE LINKE schicken.

FAQ - Fragen zur Mitgliedschaft

Oft gestellte Fragen zur Mitgliedschaft in der LINKEN beantworten wir hier. Keine passende Antort auf Deine Frage gefunden? Schreib eine Mail an info@dielinke-fk.de. Wir helfen weiter.

 

Wer kann Mitglied der LINKEN werden?

Jede und jeder, der das 14. Lebensjahr vollendet hat und nicht Mitglied einer anderen Partei im Sinne des Parteiengesetzes ist, kann Mitglied der LINKEN werden.

 

Wie kann ich der LINKEN beitreten?

Mitglied werden ist einfach: Fülle einfach die Eintrittserklärung aus und schicke sie an DIE LINKE (Weidenweg 17, 10249 Berlin oder Fax: 030-4261338). Das wars. Wer es besonders eilig hat, kann auch die Online-Eintrittserklärung benutzen, die allerdings nur vorläufige Gültigkeit hat.

 

Wie hoch ist der Mitgliedsbeitrag?

Anhand einer Beitragstabelle stuft sich jedes Mitglied selbst ein und vermerkt den Beitrag auf der Beitragserklärung. Zur Beitragseinstufung gibt es eine Beitragstabelle.

 

Kann ich auch Mitglied werden, wenn ich im Ausland lebe?

Ja!

 

Kann ich auch als Ausländer/in Mitglied werden?

Ja!

 

Wer ist mein erster Ansprechpartner, wenn ich Mitglied bin?

Dann ist der Rote Laden als Geschäftsstelle der LINKEN in Friedrichshain-Kreuzberg für Dich da.

 

Welche Rechte habe ich als Mitglied?

Mitglieder der LINKEN haben nach der Satzung viele Rechte, die Mitwirkung an und Gestaltung von Politik garantieren:

  1. an der Meinungs- und Willensbildung mitzuwirken, sich über alle Parteiangelegenheiten zu informieren und zu diesen ungehindert Stellung zu nehmen,
  2. an Veranstaltungen, Wahlen, Abstimmungen und der Gremienarbeit der Partei teilzunehmen,
  3. an den Beratungen von Mitgliederversammlungen, Delegiertenkonferenzen und Vorständen aller Ebenen als Gast teilzunehmen und das Rederecht zu beantragen,
  4. Anträge an alle Organe der Partei zu stellen,
  5. sich mit anderen Mitgliedern zum Zwecke gemeinsamer Einflussnahme in der Partei zu vereinigen,
  6. an der Aufstellung von Wahlbewerberinnen und Wahlbewerbern für die Parlamente, kommunalen Vertretungskörperschaften und sonstigen Wahlämter mitzuwirken und sich selbst zu bewerben.

Welche Pflichten habe ich als Mitglied?

Jedes Mitglied hat die Pflicht,

  1. die Grundsätze des Programms der Partei zu vertreten und die Satzung einzuhalten,
  2. die satzungsgemäß gefassten Beschlüsse der Parteiorgane zu respektieren,
  3. regelmäßig seinen satzungsgemäßen Mitgliedsbeitrag zu bezahlen,
  4. bei Wahlen für Parlamente, kommunale Vertretungskörperschaften und sonstige Wahlämter nicht konkurrierend zur Partei anzutreten.

Wie kann ich als Mitglied der LINKEN aktiv werden?

DIE LINKE lebt von ihren aktiven Mitgliedern, denn nur gemeinsam können wir etwas bewegen. Um aktiv zu werden, gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Jedes Mitglied gehört einem Ortsverband an, wo man sich direkt einbringen kann. Es gibt viele Mitmachmöglichkeiten wie Infostände, Aktionen, Diskussionen und Veranstaltungen. Wer sich für ein spezielles Thema interessiert, kann bei einer der thematischen Arbeitsgemeinschaften im Bezirk, auf Landes- oder Bundesebene mitmachen. Für politische Bildung sorgt das umfangreiche Bildungsprogramm der LINKEN. Junge Leute können sich bei Linksjugend Solid, der Jugendorganisation der LINKEN engagieren. Näheres zu diesen und anderen Möglichkeiten kannst Du in der Geschäftsstelle erfahren.

 

Was passiert mit meinen Mitgliedsbeiträgen?

DIE LINKE erhält als einzige Partei keine Großspenden von Unternehmen und Konzernen. Die politische Arbeit der LINKEN wird überwiegend mit Spenden und Mitgliedsbeiträgen finanziert. Das ist auch gut, denn es garantiert Unabhängigkeit von anderen Interessen. Um Kampagnen, Veranstaltungen, Wahlkämpfe und vieles mehr zu machen, sind wir aber auf jeden Euro der Mitgliedsbeiträge angewiesen, weil Politik ohne Geld nicht funktioniert.

 

Wird mein Parteieintritt sofort wirksam?

Formal nicht; es gibt eine Wartezeit von sechs Wochen. Während der Wartezeit kann durch den Bezirks- oder einen übergeordneten Vorstand Einspruch gegen den Eintritt eingelegt werden. Der Widerspruch muss begründet werden. Mit dieser Regelung soll vermieden werden, dass z.B. NPD-Mitglieder die Partei unterwandern. Mitmachen und dabei sein ist aber auch in dieser "Warteschleife" problemlos möglich.