Zurück zur Startseite

Viel Neues beim "Lärmspaziergang" in Kreuzberg 36

Jedes Jahr sterben, statistisch gesehen, über 4.000 Menschen in Deutschland an den Folgen übermäßigen Lärms (vor allem aufgrund eines deutlich erhöhten Herzinfarktrisikos). Das und viel mehr haben die TeilnehmerInnen von den kompetenten RefererentInnen der Grünen Liga gelernt. Am frühen Abend des 10. August hat der Arbeitskreis Rote Beete der LINKEN Friedrichshain-Kreuzbger zu einem "Lärmspaziergang" durch Kreuzberg 36 eingeladen. Die ReferentInnen bestätigen, dass die Hauptlärmquelle in unserer Stadt der Straßenverkehr ist und bleibt. Nach diesem Rundgang wird einmal mehr deutlich, dass wir diesen Lärm, insbesondere in Wohngebieten, dringend weiter reduzieren müssen.