DIE LINKE. Friedrichshain-Kreuzberg


Aktionen und Berichte

14. Juni 2018 

Zu Risiken und Nebenwirkungen der Gesundheitspolitik der GroKo

In Deutschland sterben arme Menschen im Durchschnitt zehn Jahre früher als reiche. Das hat auch damit zu tun, dass es große Ungerechtigkeiten in der Gesundheitspolitik gibt. Das monatelange Warten auf einen Facharzttermin ist nur die Spitze des Eisbergs. Privat Versicherte werden bei der Terminvergabe bevorzugt. Das ist Ausdruck einer Zweiklassenmedizin. Arbeitnehmer:innen müssen deutlich tiefer in die Tasche greifen als Arbeitgeber:innen. Sie tragen die Zusatzbeiträge der gesetzlichen...mehr

Stoppt den Hass! Stoppt die AfD!

Am 27. Mai hat die AfD eine Großdemonstration in Berlin durchgeführt. Die rechte Partei kündigten an, Teilnehmer:innen aus dem ganzen Bundesgebiet in unsere Stadt zu mobilisieren. Das ist eine Provokation für uns alle, die wir nicht hinnehmen konnten. Erfolgreich mobilisierten wir unseren Ortsverband und alle Unterstützer:innen, um der AfD keinen Platz im öffentlichen Raum zu geben und sich solidarisch und friedlich gegen die Demo der AfD anzuschließen. Mehr Infos gibt es mehr

Volksentscheid für gesunde Krankenhäuser

Den Berliner Krankenhäusern fehlen 3.000 Pflegekräfte. Aus diesem Grund gründete sich die Initiative Volksentscheid für gesunde Krankenhäuser. Am 01.02. startete die Unterschriftensammelaktion des Volksentscheids. Auch wir unterstützen die Initiative für mehr Personal im Krankenhaus und einen festen Personal-Patient:innen-Schlüssel und sammelten fleißig Unterschriften für...mehr

Quelle: http://www.dielinke-friedrichshain-kreuzberg.de/politik/aktuelles_aktionen/solidaritaet_mit_den_beschaeftigten_des_oeffentlichen_dienstes/