Zurück zur Startseite

13.02.2016

Rotes Kreuzkölln: „Die Anstalt“ gemeinsam schauen

Die monatliche Satiresendung „Die Anstalt“ im ZDF ist zu einem Teil der Gegenöffentlichkeit innerhalb der Medienlandschaft geworden. Gut recherchierte Fakten, die sonst in der Presselandschaft nicht vorkommen, werden zugespitzt und unterhaltsam dargeboten. Man betrachtet sich als „der kleine schmutzige Bruder des Journalismus".

Max Uthoff und Claus von Wagner werden so zur Fernseh-Volkshochschule, wenn sie zum Beispiel die Mitgliedschaften vieler leitender Journalisten in amerikanischen Lobby-Verbänden, wie der „Atlantikbrücke“ offenlegen. Und dafür Klagen an den Hals kriegen. Doch nicht immer sind ihre Aussagen aus linker Sicht unkritisch.

Wir wollen in angenehmer Atmosphäre, bei einem Getränk, die neue Ausgabe von „Die Anstalt“ gemeinsam schauen und hinterher noch in lockerer Runde darüber oder auch nur so quatschen.

Dazu laden DIE LINKE Kreuzberg und DIE LINKE Neukölln ganz herzlich ein:

am Mittwoch, 24. Februar 2016,
ab 19.30 Uhr (Sendung ab 20.15 Uhr)
im Brauhaus Südstern, Hasenheide 69

Eintritt frei.

Ein Einladungsflyer als pdf-Datei kann hier heruntergeladen werden.