Zurück zur Startseite

Aktionen und Berichte der LINKEN Kreuzberg

Vom Kotti bis zum Hermannplatz, vom Schlesischen bis zum Halleschen Tor: Wir sind (fast) immer in Kreuzberg unterwegs und geben hier einen Überblick über unsere Veranstaltungen und Aktionen.

31. Januar 2015 LINKE. Kreuzberg stellt Weichen für die nächsten zwei Jahre

Neuer Vorstand gewählt

Die Mitgliederversammlung der LINKEN. Kreuzberg hat am 31. Januar 2015 einen neuen Vorstand gewählt: Yasin Bölme, Romana Dietzold, Carolin Hasenpusch, Karl-Heinz Ludewig, Sonja Staack und Götz Widiger bilden für die kommenden zwei Jahre den Vorstand des Kreuzberger Ortsverbandes. mehr

29. Januar 2015 Vorstand legt Rechenschaftsbericht vor

LINKE Politik in Kreuzberg 2013/2014

Viel erreicht und noch mehr vor uns! LINKE Politik in Kreuzberg 2014/2014 - Unter diesem Titel hat der Vorstand der LINKEN Kreuzberg seinen Rechenschaftsbericht für die vergangenen zwei Jahre vorgelegt. Von A wie Antifaschismus bis Z wie Zuwanderung, DIE LINKE. Kreuzberg war in den vergangenen Jahren zu vielen aktuellen Themen in Kreuzberg unterwegs. mehr

20. Dezember 2014 AK Rote Beete mobilisiert zur Demo am 17. Januar

X-Mas-Aktion: Wir haben es satt!

"500 Kreuzberger haben es satt!" - so berichtet der Arbeitskreis Rote Beete der LINKEN. Friedrichshain-Kreuzberg kurz vor dem Weihnachtsfest. Vor der Kreuzberger Marheineke-Halle verteilten rote Öko-Aktivisten heute 500 Weihnachtstüten. mehr

9. November 2014 LINKE. Kreuzberg gedenkt den Opfern des Nationalsozialismus

Kein Vergessen

Mit der Beleuchtung von rund 100 Stolpersteinen hat DIE LINKE. Kreuzberg am 9. November 2014 den Opfern des Nationalsozialismus gedacht. Vor 76 Jahren, am 9. November 1938, brannten bei den Novemberpogromen in Deutschland über 1400 Synagogen und mehrere 1000 Wohnungen und Geschäfte. Über 400 Menschen starben in dieser Nacht. mehr

11. Oktober 2014 Unterschriften gegen das Freihandelsabkommen

TTIP stoppen!

DIE LINKE. Kreuzberg beteiligte sich am 11. Oktober 2014 am europaweiten Aktionstag gegen das geplante Freihandelsabkommen TTIP. Im Rahmen einer selbstorganisierten europäischen Bürgerinitiative sammelten die Genossinnen und Genossen am Kottbusser Tor - im Herzen Kreuzbergs - mehrere hundert Unterschriften. mehr

27. September 2014 Beschluss der Hauptversammlung der LINKEN. Friedrichshain-Kreuzberg

Verdrängung von Vereinen und Initiativen durch steigende Mieten stoppen

Mit großer Besorgnis nimmt DIE LINKE. Friedrichshain-Kreuzberg zur Kenntnis, dass wichtige Vereine und Initiativen durch steigende Mieten und Gentrifizierung von einer Verdrängung bedroht sind. So droht u. a. dem migrantischen Verein Allmende e.V. der Auszug aus den angestammten Räumlichkeiten am Kottbusser Damm. Bereits Mitte des letzten Jahres musste die Seniorenfreizeiteinrichtung "Silberfüchse" in der Palisadenstraße in Friedrichshain geschlossen werden, da der Vermieter des Objektes im...mehr

27. September 2014 Save the Date: Demonstration am 17. Januar 2015

Wir haben es satt!

Wir brauchen einen Kurswechsel in der Agrarpolitik! Die Verhandlungen über Freihandelsabkommen wie TTIP und CETA, die erkämpfte Standards in Frage stellen, müssen sofort gestoppt werden. Stattdessen kämpfen wir für eine soziale, tiergerechte und ökologische Agrarwende - gemeinsam mit vielen anderen Organisationen, Initiativen und Projekten, die sich für eine zukunftsfähige Landwirtschaft und Ernährung einsetzen.  Deshalb hat die Hauptversammlung der LINKEN. Friedrichshain-Kreuzberg am...mehr

16. September 2014 

PRIVATISIERUNG - Vorwärtsverteidigung der Marktradikalen

Mit dem Tisa-Abkommen sollen Privatisierungen zementiert  und Rekommunalisierungen unmöglich werden Wie internationale Abkommen die Privatisierung öffentlicher Leistungen vorantreiben beschreibt Gaby Gottwald von der LINKEN. Kreuzberg im MieterEcho aus dem September 2014 Nach Jahren der Agonie gibt es bei vielen Bürger/innen, Initiativen und selbst bei Kommunen eine Umorientierung: Grundsätzliche Fragen des Gemeinwesens müssen im allgemeinen öffentlichen Interesse...mehr

5. Juli 2014 

Solidarität mit den Flüchtlingen

Gemeinsam mit vielen Initiativen und Verbänden hat die LINKE. Kreuzberg an diesem Samstag in Kreuzberg für ein Bleiberecht der Flüchtlinge in der Gerhart-Hauptmann-Schule und für ein anderes Asylrecht demonstriert. Wir sind froh, dass eine Zwangsräumung der Schule verhindert werden konnte. Bei aller Erleichterung geht es jetzt darum, dass die Vereinbarungen mit den Flüchtlingen tatsächlich in die Tat umgesetzt werden. Die dramatischen Entwicklungen der letzten beiden Wochen müssen politisch...mehr

29. Juni 2014 

DIE LINKE ist dabei - beim Bergmannstraßenfest

Mit etwa 20 Genossinnen und Genossen - verteilt über das gesamte Wochenende - war DIE LINKE beim jährlichen Bergmannstraßenfest in Kreuzberg präsent.mehr