Zurück zur Startseite
Bündel Rote Bete

AK Rote Beete

Arbeitsgruppe sozialökologischer Umbau

AK Rote Beete hat sich die Umsetzung des Sozialökologischen Umbaus zum Ziel gesetzt. Wir arbeiten an der Durchsetzung ökologischer Themen innerhalb wie außerhalb der Partei. Hierfür sind Mitstreiter_innen von außerhalb wie innerhalb der Partei gefragt.

Genaueres findet ihr hier.

ACHTUNG: Neuer Termin

Wir treffen uns in der Regel einmal monatlich am dritten Mittwoch um 18:30 im Bezirk Friedrichshain Kreuzberg.

Du hast Interesse und willst mitmachen?
Du hast ein umweltpolitisches Thema, das Du mit uns diskutieren wollt?
Du willst uns über Demos, Veranstaltungen, Probleme informieren?

Am besten Du meldest Dich kurz bei Karl-Heinz oder Marcus.

Termine
21. Juni 2017 Friedrichshain-Kreuzberg

Treffen AK Rote Beete

18:30 Bürgerbüro von Halina Wawzyniak, Mehringplatz 8, 10969 Berlin mehr

 
Texte & Berichte
18. März 2017 

Lasst 100 Blumen blühen!

Die Linke hat im Wahlkampf versprochen: "Die Stadt gehört euch". Zu dieser Wiedergewinnung der Stadt gehört auch die Aneignung und Prägung der städtischen Freiflächen, die wir als Almende betrachten. Zusammen mit Kreuzberger Imkern und der im Kiez ansässigen Lemgo-Grundschule hat sich der AK Rote Beete verschworen, um in einer kleinen Guerilla-Aktion am Samstagn den 18.3. an der Kottbusser Brücke ein bisher als Rasen kaum genutztes 300 qm Stück Erde in eine Bienen- und...mehr

2. März 2017 Aktivisten diskutieren Umbau der Stromversorgung in Berlin

Energie von links

 
»Linke Energie« war der Titel einer Veranstaltung des AK Rote Beete der LINKEN und der Zeitung Neues Deutschland, an der am 1. Februar über 70 Personen teilnahmen. Was heißt »Linke Energie«? Unterscheidet sich rote von schwarzer oder grüner Energiepolitik? Antworten gaben Jochen Bühler (Dr. Ing. Elektro- und Informationstechnik, Mitglied der Berliner Attac-AG »Degrowth«) und Michael Efler (DIE LINKE. Fraktion im Abgeordnetenhaus, Berliner Energietisch). Jochen Bühler...mehr

10. August 2016 

Lärmspaziergang am 10.8.

Bezirksvorsitzende und Direktkandidat Pascal Meiser berichtet vom Lärmspaziergang des AK Rote Beete: "Kleiner Rückblick auf unseren "Lärmspaziergang" in Kreuzberg 36 am frühen Abend: Viel Neues erfahren dank der kompetenten Referentinnen und Referenten der Grünen Liga, zum Beispiel dass jährlich statistisch gesehen über 4.000 Menschen in Deutschland an den Folgen übermäßigen Lärms sterben (vor allem aufgrund eines deutlich erhöhten Herzinfarktrisikos). Hauptlärmquelle ist ist...mehr

17. Februar 2016 

Rote Karte für Preiserhöhungen

Zum Abschluss mehrerer Flyer-Aktionen an verschiedenen U-Bahnhöfen verteilten Genossen wieder mal bei kaltem Wetter auf der Warschauer Brücke Rote Karten gegen Fahrpreiserhöhungen. Über 4000 dieser Postkarten gelangten so an die NutzerInnen von BVG und S-Bahn. Zum wiederholten Male stiegen zum Jahreswechsel die Fahrpreise des VBB. Diesmal durchschnittlich um 1,8 Prozent, seit 2000 um insgesamt 32 Prozent. Wir wenden uns gegen diese automatischen alljährlichen Erhöhungen, setzen uns dagegen für...mehr

17. Oktober 2015 Bericht von der Veranstaltung des AK Rote-Beete vom 29.9.

Nie mehr Fahrscheine? – Nulltarif im öffentlichen Nahverkehr

Organisiert vom AK Rote Beete der LINKEN Friedrichshain-Kreuzberg diskutierten Sabine Leidig (MdB) mit Jutta Matuschek (MdA) und Sören Benn (Verkehrsreferent der Linksfraktion im Abgeordnetenhaus) über neue Wege der Finanzierung des öffentlichen Nahverkehrs in Berlin vor mehr als 30 Gästen. Im Mittelpunkt stand die Frage, ob ein verpflichtender Beitrag für alle Bürger*innen zusätzlich zur Steuerfinanzierung den Betrieb von BVG und S-Bahn sichern und auch ausbauen kann oder ob bei einer...mehr

27. September 2014 Save the Date: Demonstration am 17. Januar 2015

Wir haben es satt!

Wir brauchen einen Kurswechsel in der Agrarpolitik! Die Verhandlungen über Freihandelsabkommen wie TTIP und CETA, die erkämpfte Standards in Frage stellen, müssen sofort gestoppt werden. Stattdessen kämpfen wir für eine soziale, tiergerechte und ökologische Agrarwende - gemeinsam mit vielen anderen Organisationen, Initiativen und Projekten, die sich für eine zukunftsfähige Landwirtschaft und Ernährung einsetzen.  Deshalb hat die Hauptversammlung der LINKEN. Friedrichshain-Kreuzberg am...mehr

27. September 2014 Hauptversammlung spendet 170 Euro für ein Projekt de KarEn e.V.

Spenden für KarEn

Der Arbeitskreis "Rote Beete" der LINKEN in Friedrichshain-Kreuzberg möchte mit seinen Aktivitäten den sozial-ökologischen Umbau der Gesellschaft voranbringen. Neben Diskussionsangeboten, Erarbeitung von Anträgen an Bezirks- und Landesgremien gibt es konkrete Aktionen für eine nachhaltige Entwicklung.  Eine solche Aktion war eine Geldsammlung für KarEn e. V. während der...mehr