Zurück zur Startseite
4. Juli 2017 Friedrichshain-Kreuzberg

Eintrittswelle bei der Partei DIE LINKE in Friedrichshain-Kreuzberg: 200 Neumitglieder in drei Jahren / Plus 4 Prozent alleine im ersten Halbjahr 2017

Zur Mitgliederbilanz der LINKEN in Friedrichshain-Kreuzberg nach Abschluss des ersten Halbjahrs 2017 erklärt Pascal Meiser, Bezirksvorsitzender der LINKEN. Friedrichshain-Kreuzberg:

„DIE LINKE. Friedrichshain-Kreuzberg konnte im ersten Halbjahr 2017 so viele neue Mitglieder begrüßen wie seit vielen Jahren nicht mehr: 65 neue Genossinnen und Genossen entschieden sich in diesem Zeitraum dafür, künftig mit unserer Partei für soziale Gerechtigkeit und Frieden zu kämpfen. DIE LINKE hat nunmehr in Friedrichshain und Kreuzberg 848 Mitglieder. Das ist ein Zuwachs von knapp vier Prozent alleine im ersten Halbjahr. Wir freuen uns, gerade in diesem wichtigen Wahljahr über so viel zusätzliche Unterstützung.

Die wachsende Zahl der Eintritte knüpft an die gute Entwicklung in den vergangenen beiden Jahren an: Seit dem 1. Juli 2015 haben wir insgesamt 200 neue Mitglieder in unserem Bezirk begrüßen können. Besonders freut mich, dass rund zwei Drittel der neuen Mitglieder unter 35 Jahre alt sind. DIE LINKE ist offenkundig gerade für junge Menschen ein attraktiver Ort, um sich politisch zu engagieren.

Wir gehen davon aus, dass sich in diesem wichtigen Wahljahr noch deutlich mehr Menschen entschließen, uns aktiv zu unterstützen, und laden weiterhin herzlich dazu ein, Mitglied in unserer Partei zu werden."

DIE LINKE. Friedrichshain-Kreuzberg
Weidenweg 17
10249 Berlin

Ansprechpartner für Presseanfragen:
Pascal Meiser, Bezirksvorsitzender
Telefon: 0179 2297934
E-Mail: presse@die-linke-friedrichshain-kreuzberg.de