DIE LINKE. Friedrichshain-Kreuzberg


1. Dezember 2010 Linksfraktion in der BVV

Rücktritt war überfällig

Zum angekündigten Rücktritt der Stadträtin Jutta Kalepky (parteilos, für Grüne) erklärt der Fraktionsvorsitzende der Linkspartei in der BVV Friedrichshain-Kreuzberg, Lothar Jösting-Schüßler:

Der für den 14. Dezember angekündigte Rücktritt der für die Bereiche Immobilien, Bauen und Umwelt zuständigen Bezirksstadträtin Jutta Kalepky war überfällig. Die Kritik an der Amtsführung der Stadträtin ist nicht neu.

So hatte DIE LINKE schon vor über zwei Jahren einen Antrag in die BVV eingebracht, die Verhandlungsführung mit den Besetzern des Bethaniensüdflügels wegen Inkompetenz von Frau Kalepky auf den Bezirksbürgermeister zu übertragen. Die Liste lässt sich fortsetzen. Die Grünen im Bezirk müssen sich fragen lassen, warum sie Jutta Kalepky bis heute in ihrer Amtsführung unterstützt haben.

 

Bei Nachfragen: Lothar Jösting-Schüßler Tel.Nr.: 2325 2560

Quelle: http://www.dielinke-friedrichshain-kreuzberg.de/nc/politik/presse/detail/browse/5/artikel/ruecktritt-war-ueberfaellig-1/