DIE LINKE. Friedrichshain-Kreuzberg


19. Februar 2018 Linksfraktion in der BVV

Digitalisierung an den Schulen des Bezirkes vorantreiben (DS/0645/V)

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

Das Bezirksamt wird beauftragt, das Interesse der Schulen des Bezirkes an einem gemeinsamen Rahmenvertrag zur Ausrüstung mit schnellem Internet über WLAN-Verbindungen abzufragen. Mit diesen Daten soll bei der zuständigen Senatsverwaltung und dem IDTZ (Informationstechnik und Telekommunikationszentrum) Berlin eine berlinweite Kooperation initiiert werden. Ziel des Rahmenvertrages zwischen teilnehmenden Schulen und IDTZ ist die Installation und Wartung zu ausgehandelten Sonderkonditionen und deren Bezahlung aus dem Schulbudget.  

Begründung:

Im Koalitionsvertrag wird die Zentralisierung aller IT-Belange beim ITDZ angestrebt. Es würden dadurch einheitliche Standards direkt berücksichtigt und Kosten gespart werden. Ein wie oben genannter Rahmenvertrag könnte die Schulen schneller, günstiger und mit geringerem individuellen Aufwand mit WLAN ausstatten, als es Einzelinitiativen der Schulen möglich machen.

Quelle: http://www.dielinke-friedrichshain-kreuzberg.de/nc/politik/presse/detail/artikel/digitalisierung-an-den-schulen-des-bezirkes-vorantreiben-ds0645v/