DIE LINKE. Friedrichshain-Kreuzberg


18. Januar 2016 Linksfraktion in der BVV

Gedenkplakette für Lemmy Kilmister (DS/2023/IV)

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

Der am 28.12.2015 verstorbene Frontmann der Rockgruppe Motörhead, Ian Frasier „Lemmy“ Kilmister wird mit einer Gedenkplakette geehrt. Bevorzugt ist diese an oder in der Nähe einer seiner Auftrittsorte im Bezirk anzubringen.

Begründung:

Derzeit fordern zwei Online-Petitionen zum einen die Benennung eines Elementes (Lemmium) nach Lemmy Kilmister, zu anderen in die Umbenennung der Sonntagstraße. Letzteres dürfte aufgrund der Vorgaben des Berliner Straßengesetzes schwierig möglich sein.

In der Begründung heißt es allerdings: „ "Laut, unkonventionell, Alkohol, Drogen, regierungskritisch, atheistisch, einmalig, umstritten, Rock'n'Roll - diese Beschreibungen passen auf Lemmy und auf Friedrichshain."

Wir meinen: Nicht nur auf Friedrichshain, sondern auch auf Kreuzberg.

Kurz: Auf unseren Bezirk.

Quelle: http://www.dielinke-friedrichshain-kreuzberg.de/bvv_fraktion/drucksachen/antraege/detail/browse/4/artikel/gedenkplakette-fuer-lemmy-kilmister-ds2023iv/