DIE LINKE. Friedrichshain-Kreuzberg


23. Mai 2016 Linksfraktion in der BVV

Erwartete Auswirkungen des Lollapalooza-Musikfestivals auf Friedrichshain-Kreuzberg (Mündliche Anfrage - DS(2227/IV)

Am 10. und 11. September dieses Jahres soll voraussichtlich das Lollapalooza-Festival im Treptower Park stattfinden. An den beiden Tagen werden ca. 50.000 Besucher*innen erwartet.

Ich frage daher das Bezirksamt:

1.) Wie beurteilt das Bezirksamt die Auswahl des Veranstaltungsortes in Hinblick auf Anreise, Verkehr und Sicherheit in unserem Bezirk?

2.) Ist nicht insbesondere am Ostkreuz und im Umfeld des U-Bahnhofes Schlesisches Tor mit erheblichen, selbst in diesen von Tourist*innen sowieso viel frequentierten Bereichen, zusätzlichen Besucher*innenströmen zu rechnen?

3.) Welche zusätzlichen Aufwände (Ordnungsamt, Grünflächenreinigung etc.) kalkuliert das Bezirksamt durch die unglückliche Wahl des Veranstaltungsortes?

Nachfrage:

1.) Ist das Bezirksamt in Hinblick auf ein Verkehrs- und Sicherheitskonzept mit dem Bezirk Treptow-Köpenick und der zuständigen Senatsverwaltung in Kontakt?

Quelle: http://www.dielinke-friedrichshain-kreuzberg.de/bvv_fraktion/drucksachen/antraege/detail/browse/4/artikel/erwartete-auswirkungen-des-lollapalooza-musikfestivals-auf-friedrichshain-kreuzberg-muendliche-anfra/