Zurück zur Startseite
5. Juni 2017 Linksfraktion in der BVV

Schutz des Rosengartens - (DS/0316/V)

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

Das Bezirksamt wird aufgefordert, Schutzmaßnahmen für den neu angelegten „Rosengarten“ in der Karl-Marx-Allee für die Zeit der jährlich stattfindenden Biermeile – 2017 vom 04.08. – 06.08.2017 – zu ergreifen.
Denkbar wäre beispielsweise eine Umzäunung, wie sie bei der Rasenansaat praktiziert wurde.

Begründung:

Die seit Jahren stattfinde Biermeile zieht tausende trinkfreudige Menschen am ersten Augustwochenende in die Karl-Marx-Allee.
Wie in den vergangenen Jahren beobachtet, werden durch dieses Fest vor allem die Grünanlagen stark geschädigt.
Der „Rosengarten“ wurde mit viel Liebe und großem Aufwand neu gestaltet, bepflanzt und mit einer schönen Rasenfläche versehen.
Es ist absehbar, dass nach dem Biermeilenwochenende kostspielige und zeitaufwendige gärtnerische Arbeiten zu erwarten sind, die durch eine Umzäunung verhindert werden könnten.