Zurück zur Startseite
5. Juni 2017 Linksfraktion in der BVV

Schul- und Vereinsschwimmen sichern! Neue Schwimmflächen für den Bezirk - (DS/0315/V)

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

Das Bezirksamt wird beauftragt, dass bei allen Planungen bezüglich neuer Schulstandorte und bei der Sanierung bestehender Sportanlagen – sofern es die räumlichen Verhältnisse zulassen – den Bau von Schwimmsportanlagen mit zu planen, die einerseits dem Schulschwimmen zu Gute kommen, andererseits so dimensioniert sein sollten, dass eine Mitnutzung durch Vereine möglich ist.

 

Begründung:

Derzeit steht das Baerwaldbad nicht für Schulschwimmen zur Verfügung. Aufgrund der komplizierten rechtlichen Lage und des Zustandes dieser Anlage ist derzeit völlig unklar, ob und wann Kinder aus unserem Bezirk in diesem Bad wieder schwimmen lernen können. Wir stehen also abermals vor der Situation, dass wir ganze Klassen mit Bussen zu Bädern außerhalb unseres Bezirks transportieren müssen.

Ungeachtet dieser aktuellen Entwicklung wird im Sportausschuss – jetzt Schul- und Sportausschuss – schon seit Jahren beklagt, dass wir nicht nur zu wenig gedeckte und ungedeckte Sportflächen generell zur Verfügung stellen können, sondern dass insbesondere das Angebot für Schul- und Vereinsschwimmen in Friedrichshain-Kreuzberg nicht ausreicht.

Diese Situation ist kurzfristig kaum zu ändern – allerdings bietet es sich politisch an, dies in Zusammenhang mit neuen Schulangeboten/-bauten zu diskutieren.